© 2014 Bettina Münter~Jedes Kopieren oder Weiterverbreiten ist ohne ausdrückliche Genehmigung der Autorin verboten
“vom Ströher Moor” sind Bullys mit Nase !

Informationen für Sie

French Bulldogs
French Bulldog
Eine hübsche und informative Seite zum Thema French Bully
Ein seriöse Tiermarkt-Seite
Auch das ist ein wichtiges Thema, mit dem sich Hundehalter auseinandert setzen müssen:

Das Sterben des geliebten Haustieres: http://de.wikihow.com/Einen-sterbenden-Hund-erkennen

Ein informativer Blog für Bullyfreunde und die, die es werden wollen: http://www.franzoesische-bulldogge-blog.de/
Meine Welpen stammen aus wohlüberlegten Anpaarungen aus gesunden Elterntieren. Die Welpen werden unter besten Bedingungen noch neuesten Erkenntnissen liebevoll aufgezogen. Ihr zukünftiger Begleiter wird z. B. nach eine bewährter, in der Praxis erprobten Methode desensibilisiert ( Nur keine Panik! Level 2). So bekommen Sie einen belastbaren und robusten Hund übergeben. Meine Welpen werden gebarft, kennen allerdings auch Trockenfutter, da leider nicht jeder Welpenkäufer barfen kann oder will. Es wäre für die Welpen sehr unschön, wenn sie bis zum Umzug in das neue Zuhause keine Trockennahrung kannten und dann evtl. Schwierigkeiten bekämen. Aus diesem Grund wird auch immer ein bisschen hochwertiges Trockenfutter unterschiedlicher Marken im Fressnapf landen. Den Welpen steht ein großer Freilaufbereich zur Verfügung, keine Zwingerhaltung! Der Wurf wird vom Zuchtwart meines Vereins oder von einem versierten Tierarzt in der 8. Woche abgenommen und bekommt danach seine Papiere. Wenn die Welpen ausziehen, sind sie geimpft, gechipt und mehrmals hochwertig entwurmt. Sie haben ein aktuelles tierärztliches Gesundheitszeugnis und bringen ein Fress- und Welpenpaket mit ins neue Zuhause. Außerdem melde ich alle meine Welpen schon bei Tasso, so das Sie einen schon registrierten Hund bekommen. Ich mache mit jedem Welpenkäufer einen Vertrag, in dem alles wichtige geregelt ist und stehe Ihnen selbstverständlich auch nach dem Kauf mit Rat und Tat zur Seite. Noch ein wichtiges Thema, über das meistens nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird: Der Preis! Sie werden hier keine ellenlange Auflistung über meine Kosten finden. Das ich für meine Hunde nur das Beste will, ist für mich selbstverständlich. Aber ich züchte nun auch mal die sogenannten “Sonderfarben” wie blue und choco. Diese Hunde werden recht teuer verkauft mit dem Hinweis, das sie so selten sind. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, das alle meine Welpen den selben Preis kosten: 1500 Euro (zuzüglich der gesetzlichen Mwst) Noch ein wichtiger Hinweis: Ich verkaufe nicht an Züchter!! Wenn Ihnen das alles gut gefällt, würde ich mich freuen, wenn Sie mich und meine Hunde besuchen und sich von den Welpen verzaubern lassen!